Bilder vom Aufbau der Jugendsternwarte in Weisbach

 

Sternwarten-Info

 

SWR4 - Reportage

zur Planung einer Sternwarte

31. August 2012

 

SWR4 - Reportage

zum Betrieb der Sternwarte

August 2015

 

Stern-

gucker

Binau

 

Am 3. August

 fotografierte die

Teleobjektiv-Kamera

 der Raumsonde

 Rosetta dieses

 faszinierende Bild

vom Kometen

 67P/Tschurjumow-

Gerasimenko.

 mehr -

Sonneneruption.JPG (4714 Byte)

Sonneneruption

21. Oktober 2013

 

Moose überleben Klimakatastrophen.

Seit mehr als 400 Millionen Jahren wachsen Moose auf der Erde. In dieser Zeit haben sie viele Klimakatastrophen überstanden.

- mehr -

    Wie Bienen nach Hause finden.
  Was passiert, wenn Bienen in einem ihnen 2013 unbekannten Gelände ausgesetzt werden? 

- mehr -

Broschüre des BMELV informiert: "Bienen – unverzichtbar für Natur und Erzeugung". 

- mehr -

Ostereier können die Gesundheit fördern. 

- mehr -

Mit Training im Kinderhirn die Lesefähigkeit aufbauen.

- mehr -

  Vergesslichkeit liegt auch im Blut.

- mehr -

Konventionelle Züchtung verändert Pflanzen stärker als Gentechnik.

- mehr -

Willkommen bei Julagu

 

Sternwarte

 update:   09-Okt-22 03:47

 

Sternwarte Weisbach

Bis auf Weiteres fallen die Planetenwanderungen an jedem Mittwoch aus.

Die Freitagtreffen am Monatsanfang werden durch monatliche Mond-

beobachtungen bei Erscheinen des "Goldenen Henkels" ersetzt.

Die Termine dazu sind der nachfolgenden Aufstellung entnehmbar;

die Sternwarte ist an diesen Tagen bei Wolkenarmut ab 19oo Uhr geöffnet.

 

Goldener Henkel Sichtbarkeit 2022

https://www.der-mond.de/mondbeobachtung/

beobachtung-des-goldenen-henkel#top

13. Januar 2022 von 03.55 bis 04.24 Uhr

11. / 12. Februar 2022 von 19.05 bis 05.05 Uhr

13. März 2022 von 12.35 bis 18.35 Uhr

11. / 12. April 2022 von 21.30 bis 05.25 Uhr

11. Mai 2022 von 14.56 bis 17.55 Uhr

9. / 10. Juni 2022 von 17.45 bis 02.57 Uhr

9. Juli schon am Ende der Optimalzeiten

7. August 2022 von 17.15 bis 23.55 Uhr

7. September schon am Ende der Optimalzeiten

5. / 6. Oktober 2022 von 17.36 bis 01.10 Uhr

3. / 4. Dezember 2022 von 20.40 bis 03.43 Uhr

   


Mittlerweile haben wir eine zweite Kuppel zur Südseite des Geländes.

  

Es ist eine gebrauchte Baader-Planetarium in sehr gutem Zustande,

allerdings ohne jegliche Motorisierung. Die Öffnung des Spaltes

belassen wir weiterhin manuell, die Nachführung der Kuppel wurde

mit Bordmitteln automatisiert.

Diese Kuppel wurde mit großzügiger Unterstützung nachfolgend

 aufgeführter Sponsoren erworben

:

 Familie Mosca (Mosbach),

Dietrich Haag (Heidelberg),

Monika Frank-Stöhr (Neckargerach)

Heinz Kempe (Obrigheim).    


Unser neues Sonnenteleskop wird laufend eingesetzt

(eine Spende der Bürgerstiftung Mosbach).

       


 

 

JuLaGu - hello

 

 

 

     

     

geogr. Länge:  9,06°

geogr. Breite: 49,26°

Höhe (NN)    : 510m